http://www.herznach.ch/de/verwaltungundpolitik/politik/projekte/unterhaltsmassnahmenaltesschulhaus/
06.12.2019 19:36:20


Unterhaltsmassnahmen altes Schulhaus 1898



Die Gemeindeversammlung vom November 2015 hat CHF 270'000 für Sanierungsmassnahmen bewilligt. Ein Fachbüro hat  eine Analyse des energetischen Zustands und der Wärmeverluste verfasst (GEAK-Bericht).

Wie in der Strategie für die gemeindeeigenen Hochbauten und Landreserven festgehalten, soll das Gebäude - neben der aktuellen Nutzung für den Pilotversuch "familienergänzende Tagesstrukturen" - als langfristige Reserve für verschiedene Bedürfnisse (Vereine, Kultur, etc.) dienen.

Dem aktuellen Kredit werden Werterhaltmassnahmen belastet. Neben dem bereits erfolgten Ersatz der Eingangstüren wurden die Fenster ersetzt. Weiter folgen Unterhaltsmassnahmen für die alte Schulküche sowie die Dachstuhl- und Fassadenrenovation. Sobald diese Arbeiten 2020 abgeschlossen sind, wird der Kredit abgerechnet.