Willkommen auf der Website des Herznach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Herznach

Rechnungsergebnis 2021

Rechnungsergebnis 2021 Einwohnergemeinde Herznach erneut erfreulich

Der Ertragsüberschuss der Erfolgsrechnung beträgt rund CHF 134’000. Im Budget 2021 wurde mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 26’100 gerechnet, das Vorjahr schloss mit einem ausserordentlich guten Gewinn von rund CHF 1'279’000 ab. Das bessere Ergebnis ist auf verschiedene Kosten, welche leicht tiefer als erwartet waren, zurückzuführen. Die COVID-19-Pandemie hatte bis anhin nur einen marginalen negativen Einfluss auf die Steuererträge. Aufgrund der wesentlichen Investitionen hat sich das Nettovermögen trotz positivem Rechnungsergebnis auf einen Wert von CHF 2’197 pro Einwohner reduziert. Im Vorjahr hat das Nettovermögen pro Einwohner CHF 2’319 betragen. Der Selbstfinanzierungsanteil von 5.95 % ist als gut zu bezeichnen. Er betrug im Vorjahr überdurchschnittliche 23.71 %.

Die Netto-Investitionsausgaben der Einwohnergemeinde von rund CHF 599’400 konnten vollständig aus eigenen Mitteln finanziert werden. Die Liquidität ist hoch, damit keine Negativzinsen belastet werden, bestehen weiterhin Darlehen gegenüber den Gemeinden Neuenhof und Tegerfelden von CHF 1.50 Mio. bzw. CHF 2.00 Mio. gewährt. Die Selbstfinanzierung rund CHF 482'000 (Ergebnis vor Abschreibungen, Einlagen/Entnahmen in bzw. aus Fonds und Eigenkapital).

Die Gemeindebetriebe Abfall und Abwasser schliessen mit einem Finanzierungsüberschuss ab. Es standen im Jahr 2021 keine grösseren Investitionen an. Der Gemeindebetrieb Wasser hingegen hat aufgrund hoher Investitionen einen Finanzierungsfehlbetrag von rund CHF 240'000 zu verzeichnen.



Datum der Neuigkeit 5. Mai 2022