Willkommen auf der Website des Herznach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Herznach

Coronavirus Informationen der Gemeinden Herznach und Ueken

Coronavirus – Informationen der Gemeinden Herznach und Ueken

Stand: 01.03.2021

Nutzung, Vermietung von öffentlichen Gebäuden, Sport-, Schul- und Freizeitanlagen

Die Turnhallen sowie die öffentlichen Gebäude werden ab März 2021 nur an Vereine und Private vermietet, wenn diese für sportliche und kulturelle Anlässe für unter 20-Jährige genutzt werden. Die Daten der erlaubten Nutzungen sind der Gemeindeverwaltung unter Vorlage eines aktuellen Schutzkonzepts zu melden.

Für Menschenansammlungen im öffentlichen Raum gelten die jeweiligen Vorschriften des Bundes und des Kantons.

Weiterführende Informationen können auf der Homepage des Kantons Aargau abgerufen werden (https://www.ag.ch/de/themen_1/coronavirus_2/coronavirus.jsp)

Reduktion Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung, Terminvereinbarungen

Bis zur Aufhebung der Homeofficepflicht sind die Mitarbeitenden der Verwaltung nur teilweise vor Ort präsent.  Die Schalter sind bis auf Weiteres nur an folgenden Tagen geöffnet:

Dienstag: 08.30 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr

Donnerstag: 08.30 bis 11.30 und 14:00 - 18:00 Uhr

Reduzieren Sie den persönlichen Kontakt auf das Minimum. Wenden Sie sich, wenn immer möglich, per Mail oder Telefon an die Gemeindeverwaltung Herznach-Ueken. Das Telefon wird vom Montag – Freitag während der Bürozeiten besetzt sein. Für dringende Notfällen ausserhalb der Öffnungs- und Telefonzeiten ist ein Pikettdienst organisiert (Telefonnummern: 079 228 90 26 oder 079 244 80 54)

Die jeweils aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln von Kanton und Bund sind strikte einzuhalten. Insbesondere gilt eine Maskenpflicht für die öffentlich zugänglichen Innenbereiche und im Eingangsbereich vor den Gemeindeverwaltungen.

Unterhaltsbetrieb Herznach-Ueken

Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln des Bundes läuft der Betrieb normal, für dringende Notfälle ist ein Pikettdienst organisiert (Telefonnummer: 062 875 74 30)

Rückkehr von Personen aus Risikogebieten

Für Personen, die aus Staaten und Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko in die Schweiz und den Kanton Aargau einreisen besteht Quarantänepflicht. Sie sind verpflichtet, Ihre Einreise innerhalb von 48 Stunden dem Kantonsärztlichen Dienst zu melden. Eine Meldung an die Gemeinden ist nicht notwendig. Die aktuelle Liste der Risikoländer finden Sie auf folgender Homepage:https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/liste.html#1333144106

Für die Meldung an den Kanton nutzen Sie bitte folgendes Onlineformular: https://www.ag.ch/de/themen_1/coronavirus_2/informationen_fuer_reiserueckkehrende/meldung_rueckreise_risikoland/meldung_rueckreise_risikoland_1.jsp

Weiterführende Informationen von Kanton und Bund

https://www.ag.ch/de/themen_1/coronavirus_2/coronavirus.jsp

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

 

 



Datum der Neuigkeit 1. März 2021